Category Archive for "Kreativ-Brief"

Kreativ-Brief | August 2020

Kreativ-Brief: In meinem Juli-Materialpaket befanden sich je ein A5-Farbkarton in Flüsterweiß und 1 Blatt Designerpapier „Jede Menge Muster“, eine Azetatschachtel für Karten 3 x 3″ und zwei Harzakzente „Jede Menge Muster“.

Und das ist daraus entstanden:

kreativbrief-08

Meine 3 Kärtchen messen jeweils 7 x 7 cm und somit ist mir beim Zuschnitt lediglich ein weißer, 1 cm breiter Streifen übrig geblieben, den ich für den Spruch „Willkommen“ verwendet habe. Das Stempelset ist aus meinem Archiv „Alles im Block“ in Blutorange gestempelt.

Vom Designerpapier habe ich vorerst nur zwei Quadrate mit den Maßen 6,5 x 6,5 cm zugeschnitten. Dann habe ich die langen Streifen für die Azetatschachtel zu geschnitten und aus dem Rest wieder ein 6,5 x 6,5 Quadrat zusammen geklebt. Den allerletzten Designerpapierrest habe ich für das Etikett „Hallo“ verwendet und mit dem Stempelset „Voller Schönheit“ in Marineblau gestempelt. Das Etikett habe ich mit den beiden Harzakzenten verschönert.

Wie ihr meiner Beschreibung entnehmen könnt, ist von meinem Paket wieder einmal überhaupt nichts übrig geblieben und ich habe auch nichts hinzugefügt.

Hier noch ein paar Fotos von meiner fertigen Schachtel

Am Ende des Beitrags findet ihr wieder eine Liste mit allen verwendeten Materialien. Alles Liebe eure *)Doris~

Und jetzt lasst euch von den Werken meiner Mitbastlerinnen begeistern. Claudia » hat wie immer die Beiträge für uns zusammengefasst.

Kreativ-Brief Materialliste – mit einem Klick auf „Supply List“ herunterladen

Kreativ-Brief | Juli 2020

Kreativ-Brief: In meinem Juli-Materialpaket befanden sich je ein A5-Farbkarton in Granit und Blütenrosa und ein A7-Blatt Farbkarton in Flüsterweiß, ein Stück Designerpapier Pfingstrose, schimmerndes Geschenkband in Granit und ein Stück gestreiftes Organdy-Band in Blütenrosa

Und das ist daraus entstanden:

kreativ-brief-juli

Die Karte auf der rechten Seite habe ich aus dem Farbkarton in Blütenrosa gearbeitet. Zuerst habe ich das sechseck mit den Stanzformen „Raffiniert bestickte Rahmen“ ausgestanzt. Auf das ausgestanzte Teil habe ich den Spruch gestempelt und die Kartenfront mit dem Hintergrundstempel „Breathtaking Bouquet“ bestempelt. Den bestickten Teil habe ich mit einem schiefergrauen Marker eingefärbt. Am Bug habe ich einen kleinen Schlitz eingeschnitten und das Band durchgezogen.

Die linke Karte habe ich aus dem Farbkarton in Granit gearbeitet. Die Dreiecke sind aus dem Designerpapier „Pfingstrosenpoesie“ mit den Stanzformen „Bestickte Dreiecke“ ausgestanzt. Den Rest des Designerpapiers habe ich umgedreht und als Hintergrund aufgeklebt. Das Sechseck in der Mitte habe ich aus der Karte ausgestanzt und eingeklebt. Leider stimmt die Kartenfarbe nicht mit der Designerpapierfarbe zusammen. Festgestellt habe ich das erst bei Tageslicht … das hat man davon, wenn man immer nachts bastelt …

So sieht das dann von der Innenseite aus:

Vor dem Ausstanzen habe ich genau ausgemessen und so scheint durch das ausgestanzte Sechseck das Muster auf der Rückseite 100 % symmetrisch durch.

Mit einen Gelstift habe ich die einzelnen Motive „abgesteppt“. Das Dreiecksornament auf der rechten Seite stammt ebenfalls aus den Stanzformen „Bestickte Dreiecke“

Am Ende des Beitrags findet ihr wieder eine Liste mit allen verwendeten Materialien. Alles Liebe eure *)Doris~

Und jetzt lasst euch von den Werken meiner Mitbastlerinnen begeistern. Claudia » hat wie immer die Beiträge für uns zusammengefasst.

Kreativ-Brief Materialliste – mit einem Klick auf „Supply List“ herunterladen

Kreativ-Brief | Juni 2020

Kreativ-Brief: In meinem Juni-Materialpaket befand ein A5- und ein A7-Blatt Farbkarton in Flüsterweiß, ein A5-Farbkarton in Hummelgleb, ein Blatt 6×6″ Designerapier „Blumen für jede Jahreszeit“ und In Color Enamel Dots in Hummelgelb und Aventurin.

Und das ist daraus entstanden:

kreativbrief-0620
Klappschachtel – CASE: Srushti Patil

Zuerst einmal habe ich die Maße der KlappSchublade abgeändert, damit sich alles mit dem mitgeschickten Papier ausgeht. Mit ein wenig Tüfteln ist sich das auch ausgegangen. Und aus den Resten habe ich dieses Mal drei Minikärtchen und ein Minikuvert gebastelt.

Die Klappschublade könnt ihr auch nachbasteln. Video >>

Der Spruch „Zum Geburtstag viel Glück“ stammt aus dem Stempelset „Nur das Beste“. Den Spruch „für dich“ aus dem Stempelset „So gesagt“ habe ich mit der kleinsten Stanzform aus dem Set „So hübsch bestickt“ ausgestanzt. Beide Sprüche habe ich in Abendblau gestempelt.

Hier noch ein paar Fotos:

Am Ende des Beitrags findet ihr wieder eine Liste mit allen verwendeten Materialien. Alles Liebe eure *)Doris~

Und jetzt lasst euch von den Werken meiner Mitbastlerinnen begeistern. Claudia » hat wie immer die Beiträge für uns zusammengefasst.

Kreativ-Brief Materialliste – mit einem Klick auf „Supply List“ herunterladen

Blog-Hop #263 Team Sketch-Challenge

blog-hop banner

Herzlich willkommen beim wöchentlichen Blog-Hop

Du kommt vielleicht schon von Gudrun zu mir, oder startest du die Blog-Hop Runde bei mir? Ich freue mich, dass du wieder bei mir vorbei schaust.

Mit diesem Sketch wurden wir letzte Woche herausgefordert  … und unten seht ihr meine Umsetzung.

Zum Geburtstag viel Glück

Bei der Vorlage habe ich sofort an Schnappschüsse gedacht … und was würde da besser passen, als die entzückenden Damen aus dem Stempelset „Young at Heart“ 🥰 Die sind im Moment Dauergäste bei mir, denn die echten Basteldamen darf ich ja im Moment nicht zu mir nach Hause einladen …

Den tollen Regenbogen-Hintergrund habe ich im Designerpapier „Wunderbar Ausstanzbar“ entdeckt. Der Spruch stammt aus dem Stempelset „Kuchen ist die Antwort“

Eine Auflistung aller verwendeten Materialien findet ihr wie immer am Ende des Beitrags.

Alles Liebe und ein wunderschönes Wochenende. Bleibt gesund.


Blog-Hop Materialliste

Blog-Hop #262 Team Sketch-Challenge und Kreativ-Brief April

blog-hop banner

Herzlich willkommen beim wöchentlichen Blog-Hop

Heute gibt es gleich zwei Werke zu bewundern: den wöchentlichen Blog-Hop und unseren monatlichen Kreativ-Brief. Ich beginne mit unserem Blog-Hop.

blog-hop-262s

Mit diesem Sketch wurden wir letzte Woche herausgefordert  … und unten seht ihr meine Umsetzung.

blog-hop-262

Schöner Garten voller Glück

… und schon wieder ein neues Motiv aus dem neuen besonderen Designerpapier „Schöner Garten“, einfach nur schön. Und es lässt sich wunderbar mit den Gänseblümchen-Stempeln und -Stanzen kombinieren.

So viel Glück auf einer Karte … Das Gänseblümchen habe ich 3x mit dem Stempelset „Gänseblümchenglück“ in Curry-gelb gestempelt und der Spruch stammt aus dem Stempelset „Glücksregen“ … und ich hab’s schon wieder getan: Ich habe den Spruch „Blumen gegen Blues“ zerschnitten, so untereinander angeordnet gefällt er mir einfach besser …

Das Ganze habe ich auf olivgrüne Banner montiert und mit dem gepunkteten Tüllband dekoriert.


Kreativ-Brief | April 2020

In unserem April-Materialpaket befand sich ein A5- und ein A7-Farbkarton in Flüsterweiß, ein A6-Farbkarton in Anthrazitgrau, ein 6×4″ großes Stück Besonderes Designerpapier „Frühling in Paris“, 21 cm Geschenkband in Blütenrosa mit Metallic-Kante, Strassschmuck in Champagner in 3 verschiedenen Größen.

Und das ist daraus entstanden:

Frühling in Paris

Den Eiffelturm und den Schriftzug „merci“ aus den Stanzformen „Paris“ habe ich aus dem anthrazitgrauen Fabkarton gestanzt. Die Kirschblüten sind sich ganz genau auf dem A7-Farbkaton in Flüsterweiß ausgegangen … in die Zwischenräume haben gerade noch 2 Lilien gepasst.

Das Designerpapier habe ich auf den weißen Farbkarton geklebt und die Stanzteile darauf trappiert. Das Geschenkband habe ich zu einer Masche geknotet und darüber geklebt.

Wie immer habe ich aus den allerletzten Resten noch ein Minikärtchen mit den Maßen 5 x 5 cm gearbeitet.

Hier noch ein paar Ansichten meiner Karte:

Und jetzt lasst euch von den Werken meiner Mitbastlerinnen begeistern. Dieses Mal hat Renée » die Beiträge für uns zusammengefasst.


Eine Auflistung aller verwendeten Materialien findet ihr wie immer am Ende des Beitrags.

Alles Liebe und ein wunderschönes Wochenende. Bleibt gesund.

Am Montag starten wir wieder eine Bloghop-Woche mit ganz viel Designerpapier. Lasst euch überraschen …


Blog-Hop Materialliste

Kreativ-Brief Materialliste

Kreativ-Brief | März 2020

Kreativ-Brief: In meinem März-Materialpaket befand ein A5-Blatt Farbkarton in Flüsterweiß, ein A6-Farbkarton in Olivgrün, ein Stück Designerapier „Mohnblütenzauber“, 21 cm Saumband in Knitteroptik und eine bedruckte Zellophantüte.

Und das ist daraus entstanden:

kreativ-brief-0320

Zuerst habe ich das Zellophansackerl abgemessen, um die Bodenfläche für das Oster-Schachterl auszumessen. Am oberen Rand habe ich die Flechtbortüre angebracht.

Für die Dekoration habe ich wieder meinen viel geliebten Osterhasen aus meinem Stampin‘-Up!-Archiv geholt (Stempelset Hasengrüße, Elementstanze Häschen) und den Spruch „Frohe Ostern“ aus dem Stempelset „Kleine Wünsche“.

Das Etikett habe ich mit den Stanzformen „So hübsch bestickt“ ausgestanzt. Das Blümchen stammt aus dem Stempelset „Wunderbare Vasen“. Die Blume habe ich ebenfalls mit der Hasenstanze ausgestanzt – passt genau!

Aus dem restlichen Papierresten habe ich dann noch den Anhänger gebastelt … und übrig geblieben ist dieses Mal wirklich gar nichts.

Hier noch ein paar Fotos“

Am Ende des Beitrags findet ihr wieder eine Liste mit allen verwendeten Materialien. Alles Liebe eure *)Doris~

Und jetzt lasst euch von den Werken meiner Mitbastlerinnen begeistern. Diesmal hat Claudia » die Beiträge für uns zusammengefasst.

Kreativ-Brief Materialliste – mit einem Klick auf „Supply List“ herunterladen

Kreativ-Brief | Februar 2020

kreativ-brief-material-2

In unserem Februar-Materialpaket befand sich ein A6-Farbkarton in Flüsterweiß, ein 6×6″ großes Stück Designerpapier, ein Grußkärtchen mit Umschlag „Mit Stil und Klasse“ und eine Quaste

Und das ist daraus entstanden:

kreativ-brief-0220

Zuerst habe ich den Umschlag vorsichtig zerlegt und zurecht geschnitten. Aus dem flüsterweißen Farbkarton habe ich die fehlenden Teile für das Sackerl zugeschnitten (siehe Making-of) und vorne ein Stück Designerpapier aufgeklebt. Das Sackerl ist mit einem Magneten verschlossen, die Quaste hält von selbst.

Das kleine Kärtchen habe ich mit dem Stempelset „Blumige Überraschung“ bestempelt. Das Kärtchen passt genau in das Sackerl hinein.

Wer mich kennt, weiß, dass ich das Material immer bis auf die letzten Reste aufarbeite. So entstand aus dem restlichen Designerpapier ein weiteres Sackerl, auf die Front habe ich den Rest des Umschlags geklebt.

Und aus dem allerletzten Designerpapierresterl habe ich dann noch ein kleinen Kärtchen mit Tag geschnitten, das genau in das kleine Sackerl passt.

Hier mein Making-of und der Beweis, dass wirklich so gut wie kein Papier übrig geblieben ist.

Am Ende des Beitrags findet ihr wieder eine Liste mit allen verwendeten Materialien. Alles Liebe eure *)Doris~

Und jetzt lasst euch von den Werken meiner Mitbastlerinnen begeistern. Dieses Mal hat Renée » die Beiträge für uns zusammengefasst.

Kreativ-Brief Materialliste – mit einem Klick auf „Supply List“ herunterladen

Kreativ-Brief | Jänner 2020

kreativ-brief_2001

Kreativ-Brief: In meinem Jänner-Materialpaket befand ein A5-Blatt Farbkarton in Flüsterweiß, je ein A6-Farbkarton in Flamingorot und Glutrot, ein Stück Designerapier „von Herzen“ und Zierdeckchen in Herzform.

Und das ist daraus entstanden:

kreativ-brief-0120

Zuallererst habe ich die Wellenherze ausgestanzt, um zu sehen wie groß die Schachteln werden können. Beim Designerpapier-Streifen ist sich das „normale“ Herz gerade noch ausgegangen, ganz schön knapp …

Auf die fertigen zweifärbigen Pizzaschachteln habe ich zur Auflockerung eine Masche mit dem gepunkteten Tüllband aufgeklebt.

Und hier noch ein „Making-Of“

Aus den Resten habe ich wieder Minikarten gemacht und aus den allerallerletzten Papierresten habe ich Miniherzen ausgestanzt

Am Ende des Beitrags findet ihr wieder eine Liste mit allen verwendeten Materialien. Alles Liebe eure *)Doris~

Und jetzt lasst euch von den Werken meiner Mitbastlerinnen begeistern. Diesmal hat Claudia » die Beiträge für uns zusammengefasst.

Kreativ-Brief Materialliste – mit einem Klick auf „Supply List“ herunterladen

Kreativ-Brief | Dezember 2019

kreativ-brief-material

In unserem Dezember-Materialpaket befand sich Farbkarton in Flüsterweiß und Seidenglanz, ein kleines Stück Transparentes Papier und ein Stück besonderes Designerpapier „Winterzauber“.

Und das ist daraus entstanden:

kreativ-brief-12

Begonnen habe ich mit der Karte. Den flüsterweißen Farbkarton habe ich in der Mitte gefalzt und mit der 3D-Prägeform „Struktureffekt“ durch die BigShot gekurbelt. Vom Designerpapier habe ich ein zwei Zoll breites Stück abgeschnitten und auf die Basiskarte geklebt.

Den Farbkarton in Seidenglanz habe ich mit Schwämmchen eingefärbt und mit ein paar Wasserspritzern zusätzliche Struktur eingearbeitet.

Der Schriftzug Prosit Neujahr stammt aus dem Stempelset „Grund zum Anstoßen“, den ich den Stanzformen „Stickmuster“ ausgestanzt habe. Die beiden Blümchen sind aus dem Stempelset „Genussvolle Grüße“.

Hinter den Spruchkreis habe ich Blätter von verschiednen Stanzformen aufgeklebt.

Und dann ging es an die Resteverwertung:

Für das Täschen habe ich das restliche Designerpapier in 2 Zoll Streifen geschnitten und mit der Stanzform Minizierschachteln ausgestanzt. Der Verschluss stammt von einer ganz neuen Stanzform „So Stilvoll“ – mehr darüber in den nächsten Tagen.

Und mit den allerletzten Resten habe ich noch ein Minikärtchen gewerkt.

Hier ein kleines Making-of:

Am Ende des Beitrags findet ihr wieder eine Liste mit allen verwendeten Materialien. Alles Liebe eure *)Doris~

Und jetzt lasst euch von den Werken meiner Mitbastlerinnen begeistern. Dieses Mal hat Renée » die Beiträge für uns zusammengefasst.

Kreativ-Brief Materialliste – mit einem Klick auf „Supply List“ herunterladen

Kreativ-Brief | November 2019

Kreativ-Brief: In meinem November-Materialpaket befand sich ein Blatt Designerpapier „Landhausweihnacht, ein A6-Farbkaron in Vanille, eine Transparente Mini-Geschenkschachtel und ein Stück Baumwollband in Glutrot.

Und das ist daraus entstanden:

kreativ-brief-11-2019

Die Idee für mein heutiges Werk habe ich bei Linda Parker gesehen.

Für das Innenleben meiner Geschenkschachtel habe ich etwas getüftelt – ich hatte ja nur ein 15 x 15 cm großes Blatt Designerpapier zur Verfügung …

Der Spruch stammt aus dem Stempelset „Festtagsglanz“. Ausgestanzt habe ich mit den Stanzformen „Stickmuster“ und den Rand mit grutroten Marker nachgezeichnet.

Am Ende des Beitrags findet ihr wieder eine Liste mit allen verwendeten Materialien. Alles Liebe eure *)Doris~

Und jetzt lasst euch von den Werken meiner Mitbastlerinnen begeistern. Diesmal hat Claudia » die Beiträge für uns zusammengefasst.

Kreativ-Brief Materialliste – mit einem Klick auf „Supply List“ herunterladen